Mitgliederversammlung der AMZ bei DRH

Die DRH Vermögensverwaltung GmbH begrüßte in diesem Jahr die Mitgliederversammlung des AMZ (Netzwerk der Automobilzulieferer in Sachsen) am 13.10.2020 bereits zum 6. Mal in Folge in ihren mit automobilem Flair ausgestatteten Geschäftsräumen in der Newtonstraße 18 in Zwickau.

AMZ zählt inzwischen mehr als 160 Mitglieder. Die Mitgliedsunternehmen kommen aus den verschiedensten Bereichen der automobilen Wertschöpfungskette: Institutionen aus Forschung und Entwicklung, Maschinenbauer und Ausrüster, Zulieferer und Dienstleister. So können die vielfältigen Kompetenzen der Branche in einem Netzwerk vereint werden.

Trotz erschwerter Rahmenbedingungen infolge der Corona-Pandemie und mit einem strengen Hygienekonzept erlebten insgesamt ca. 80 Verbandsmitglieder und Gäste – teils im persönlichen Vortrag, teils durch virtuelle Zuschaltung von Referenten bzw. Diskussionsteilnehmern aus Berlin und Bayern – richtungsweisende Fachvorträge und Diskussionen zu neuen Technologien, alternativen Antrieben, neuen Geschäftsmodellen und künftigen Mobilitätsstrategien.

Dabei steht die gesamte Zulieferindustrie im Rahmen des Strukturwandels vor anspruchsvollen Herausforderungen. Auch weitere Themen, wie die Vernetzung und Digitalisierung, beleuchteten die bereits laufenden und künftig anstehenden Veränderungen in der Automobilindustrie in zahlreichen Facetten.

Die Vorträge wie die Podiumsdiskussion wurden von aktiver Netzwerkarbeit, interessanten Gesprächen und Diskussionen sowie einem angeregten Austausch zwischen den anwesenden AMZ-Mitgliedern und Gästen begleitet.

Kulinarisch überzeugte das Team vom Gasthaus Forsthaus in Reinsdorf mit regionalen und saisonalen Köstlichkeiten.