Stiftung Kinderhilfe.

Für eine bessere Zukunft benachteiligter Kinder unterstützen
wir soziale Projekte und rücken das Thema ins Blickfeld.

Der Aufgabe verpflichtet

Sämtliche Stiftungsarbeit erfolgt ehrenamtlich in sehr enger Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen. Dabei konnten wir schon mehr als 250 soziale Projekte begleiten und fördern. Seither werden wir durch großzügige Spenden unterstützt. Auch unser Benefizkonzert „Liedersalon“ zu Gunsten der Stiftung fand inzwischen ein großes Echo, wodurch schon mehr als 245.000 € an Spendengeldern eingeworben wurden.

Bei der Ausreichung der Spendenmittel lassen wir äußerste Sorgfalt walten. Das Kuratorium prüft – oft auch in Zusammenarbeit mit den zuständigen kommunalen Ämtern – die Bedürftigkeit der Antragsteller. Auch wenn es aufwändig ist, fördern wir in der Regel nicht institutionell, sondern immer in zeitlich befristeten Einzelprojekten.

Stimmen

Würdigungen aus Politik und Wirtschaft

Dr. Pia Findeiß, Oberbürgermeisterin von Zwickau

„Es ist sehr erfreulich, wie sich die dynamische DRH Stiftung Kinderhilfe in den letzten Jahren um Kinder und Jugendliche auch aus unserer Region Zwickau bemüht hat. Und dass zudem die Spender wissen können, dass nicht ein gespendeter Cent für die Verwaltung dieser Stiftung verwendet wird, ist wohl einmalig.“

Klaus Hardraht, Rechtsanwalt, ehem. Staatsminister des Innern, Freistaat Sachsen

„Die Gründung und das Engagement der DRH Kinderhilfe belegt, in welcher Weise sich mittelständische Unternehmen in Sachsen der Probleme von Kindern und Jugendlichen in unserem Lande annehmen und Geldmittel zur Verfügung stellen, um unterstützungsbedürftigen Kindern Unternehmungen, Ausbildungsgänge und weitere Hilfen zukommen zu lassen, die ihnen sonst nicht möglich sind.“

Rainer Eichhorn, Architekt und Unternehmensberater, ehem. OB von Zwickau

„Als die DRH Stiftung Kinderhilfe an den Start ging, hofften die Initiatoren, dass sich hilfsbereite Spender aus unserer Region für dieses Projekt finden würden. Heute können wir mit großer Freude feststellen: Dank vieler gebender Hände hat sich unsere Stiftung zu einer nicht mehr weg zu denkenden Hilfe für bedürftige Kinder und Jugendliche in Dresden, Chemnitz und Zwickau entwickelt.“